Indonesien

Indonesien

Katastrophenhilfe nach Tsunami


Indonesien liegt am seismisch sehr aktiven Pazifischen Feuerring. Der Inselstaat wurde 2018 von mehreren Naturkatastrophen heimgesucht, infolge derer über 4.200 Menschen starben.

Die verheerendsten Katastrophen waren das Erdbeben der Stärke 7,4 und der darauffolgende Tsunami, der im September 2018 die Insel Sulawesi traf. Diese Katastrophe forderte mehr als 2.100 Menschenleben und verursachte laut indonesischer Katastrophenschutzbehörde wirtschaftliche Gesamtschäden von mehr als 970 Millionen US-Dollar.

Habitat for Humanity unterstützte hier die Betroffenen durch Notfallsets, Notunterkünfte sowie Hygiene- und Sanitärversorgung.

 

 

Ein neues Zuhause für Adi
„Inaq (Mama auf Indonesisch), ich möchte wieder duschen!“ ruft Adi. Der 4-jährige Sohn von Anis und Ernawati kann gar nicht genug von den neuen sanitären Anlagen bekommen. Durch den Tsunami wurde das Haus der Familie schwer beschädigt.
„Adi möchte ständig in der neuen Wanne planschen, auch wenn ich mit dem Kochen beschäftigt bin“, lacht Ernawati. Nach der Katastrophe auf Sulawesi musste die Familie einen provisorischen Bottich nutzen, der aus Stoff und Plastikfolie bestand. „Wenn ich selbst duschen wollte, wartete ich auf den Sonnenuntergang oder tat es früh am Morgen, bevor viele Menschen aufwachten. Es war eine Quälerei, weil das Wasser sehr kalt war. Als die Arbeiter von Habitat for Humanity kamen, half mein Mann ihnen. Wir haben das Gefühl, dass dies nun unser rechtmäßiges Badezimmer ist. Ohne Habitat würde ich mich immer noch unsicher und unwohl fühlen“, fügt Ernawati hinzu.


Bessere Bildung durch starke Schulinfrastruktur

In Indonesien leben mehr als 7,9 Millionen Familien in unzumutbaren
Wohnbedingungen. Auch öffentliche Einrichtungen wie Schulen sind oftmals in marodem Zustand oder aber sie fehlen gänzlich. In dörflichen Gemeinschaften wie Tuksono wird Kindern durch den Bau einer Vorschule ein besserer Start ins Schulleben, und damit der Zugang zu Bildung, ermöglicht. So auch in Silay: ein neuer Klassenraum bietet hier einen weitestgehend katastrophensicheren Raum für Schulkinder, in dem sie sicher und gut ausgestattet lernen können.

 

Jetzt
spenden!

Jeder Beitrag zählt –
einmalig oder dauerhaft.

Hier geht es zum Spendenformular